Reputationsmanagement

Reputation ist Ansehen, Integrität und Verlässlichkeit. Eine gefestigte Reputation entsteht nur bei dauernder Uebereinstimmung von Erwartungshaltung und erlebter Wirklichkeit:

  1. Reputationsanalyse
  2. Reputationsbewertung
  3. Reputationsführung
  4. Reputationsüberwachung.

Im Zeitalter digitaler Information ist die Reputationslenkung zum matchentscheidenden Wettbewerbsfaktor geworden. Eine gute Reputationsentwicklung hat daher prioritären Stellenwert.

Drucken / Weiterempfehlen: