Wie können COVID-19-Tests der Gesellschaft helfen

Eines wissen wir mit Sicherheit: Jede einzelne Person kann unserem Land helfen, die COVID-19-Pandemie zu kontrollieren. Vom Tragen einer Maske über das Händewaschen bis hin zur Einhaltung der physischen Distanz und der Vermeidung großer Versammlungen in Innenräumen kann jeder von uns bewährte Praktiken im Bereich der öffentlichen Gesundheit befolgen, die nicht nur die Wahrscheinlichkeit verringern, dass er sich mit SARS-CoV-2 (dem Virus, das die Coronavirus-Krankheit verursacht, infiziert) oder COVID-19), verhindern aber auch die Verbreitung von COVID-19 auf unsere Mitarbeiter, Freunde und Angehörigen. 

Eine andere Sache, die helfen wird, ist, so viele Leute wie möglich zu testen.

Das Testen auf COVID-19 ist so wichtig, dass das NIH im April 2020 die RADx-Initiative (Rapid Acceleration of Diagnostics) startete schnelle, benutzerfreundliche und genaue Tests zu entwickeln und landesweit verfügbar zu machen. Im Rahmen dieser Bemühungen geht es im Rahmen des RADx-UP-Programms (RADx Underserved Populations) darum, Lösungen zu finden, um die Ausbreitung von COVID-19 zu stoppen, insbesondere unter rassischen und ethnischen Minderheiten sowie anderen gefährdeten Bevölkerungsgruppen, die von dieser Pandemie überproportional betroffen sind. 

Zuvor berichteten wir über den Start dieses Projekts und unsere Pläne, Community-basierte Ansätze zu entwickeln, um zu untersuchen, wie Test- und Präventionsstrategien für Bevölkerungsgruppen am besten umgesetzt werden können, die überproportional von Infektionsraten betroffen sind, die höchsten Infektionsraten aufweisen oder am stärksten gefährdet sind Komplikationen oder schlechte Ergebnisse von COVID-19.

Wissenschaftler des NIH und des ganzen Landes arbeiten rund um die Uhr daran, Programme zu entwickeln, die den Zugang zu und die Akzeptanz von schnellen und zuverlässigen Tests im ganzen Land sicherstellen. Corona Testzentren können Menschen dabei helfen, festzustellen, ob sie mit SARS-CoV-2 infiziert sind – unabhängig davon, ob sie Symptome haben – und ob sie das Risiko haben, die Infektion auf andere zu übertragen. Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung von Infektionen sind die effektivste Strategie, um uns sicher wieder zur Arbeit und zur Schule zu bringen.

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um zu artikulieren, warum umfassende Tests notwendig, wichtig und erreichbar sind.

1. Testen rettet Leben

Tests aller Personen auf SARS-CoV-2, einschließlich Personen ohne Symptome, die Symptome einer Infektion wie Atembeschwerden, Fieber, Halsschmerzen oder Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns aufweisen und möglicherweise der SARS-CoV-2 ausgesetzt waren Das Virus wird dazu beitragen, die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern, indem Personen, die pflegebedürftig sind, rechtzeitig identifiziert werden. Ein positiver Test zu Beginn des Krankheitsverlaufs ermöglicht es dem Einzelnen, sich selbst zu isolieren. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass er andere infiziert, und ermöglicht es ihm, früher eine Behandlung zu suchen. Dies verringert wahrscheinlich die Schwere der Erkrankung und das Risiko einer langfristigen Behinderung oder des Todes.

Das Testen von Personen, die mit anderen in Kontakt gekommen sind, bei denen eine Infektion dokumentiert ist, ist ebenfalls wichtig. Ein negativer Test bedeutet nicht, dass Sie im klaren sind. Sie könnten später ansteckend werden. Selbst wenn Sie negativ testen, müssen Sie sich und andere weiterhin schützen, indem Sie Ihre Hände häufig waschen, sich körperlich distanzieren und eine Gesichtsmaske tragen. Ein positiver Test macht deutlich, dass Sie sich isolieren müssen und dass auch andere Personen, mit denen Sie seit dem Zeitpunkt Ihrer Exposition in Kontakt standen, getestet werden sollten.

Da bekannt ist, dass fast die Hälfte aller SARS-CoV-2-Infektionen von Personen übertragen werden, die keine Symptome zeigen, spielt die Identifizierung infizierter Personen, die präsymptomatisch sind, sowie von Personen, die asymptomatisch sind, eine wichtige Rolle bei der Beendigung der Infektion Pandemie.

2. Das Testen kann einfach und schnell sein

Anfänglich war für den einzigen verfügbaren Test die Entnahme einer Probe aus dem Rachen einer Person erforderlich. Neue Entwicklungen, von denen einige von zwei anderen NIH-Projekten, RADx Tech und RADx-ATP (Advanced Technology Platforms) , unterstützt werden, bieten komfortablere und ebenso genaue Tests, bei denen die Probe aus dem Inneren der Nase entnommen wird. Für den großflächigen Einsatz stehen Tests am Horizont, bei denen ein einfacher Mundtupfer oder eine Speichelprobe verwendet wird.

Ein positiver Test auf SARS-CoV-2 weist eine Person darauf hin, dass sie an der Infektion leidet. Sie können nicht nur schneller behandelt werden, sondern auch Maßnahmen ergreifen, um die Ausbreitung des Virus zu minimieren.

Aus diesem Grund ist es so wichtig, die Testergebnisse schnell zu erhalten, idealerweise innerhalb weniger Stunden oder weniger.

Zu Beginn der Pandemie gab es nicht genügend Kapazitäten und begrenzte Vorräte, um die Tests zu sammeln und zu verarbeiten, was zu Verzögerungen führte. Die Laborausstattung hat sich jedoch verbessert, Kapazität und Angebot haben sich erweitert, und die Ergebnisse werden im Durchschnitt innerhalb von 3-4 Tagen zurückgegeben. In der Tat werden Point-of-Care-Tests verfügbar sein, die in weniger als 15 Minuten ein Ergebnis liefern!

3. Das Testen ist in den am stärksten betroffenen Gemeinden wichtiger

Farbgemeinschaften sind durch die COVID-19-Pandemie überproportional belastet. Einige Personen in diesen Gemeinden sind wichtige Arbeitnehmer, die nicht von zu Hause aus arbeiten können, was ihr Risiko erhöht, dem Virus ausgesetzt zu sein. Darüber hinaus kann sich das Virus durch generationenübergreifende Lebenssituationen oder Mehrfamilienhäuser schneller verbreiten, wenn ein Haushaltsmitglied infiziert wird. Komorbide Zustände, die die Gesundheitsrisiken von COVID-19 verschlimmern, wie Herzkrankheiten, Fettleibigkeit und Diabetes, sind in Minderheitengemeinschaften aufgrund langjähriger gesellschaftlicher und ökologischer Faktoren und Behinderungen des Zugangs zur Gesundheitsversorgung ebenfalls häufiger. Daher kann sich COVID-19 in diesen Gemeinden schnell verbreiten, und die Auswirkungen dieser Verbreitung sind groß. Tests, insbesondere an asymptomatischen und prä-symptomatischen Personen, sind der Schlüssel zur Unterbrechung dieser Ausbreitung.

Leider gibt es immer noch große Verwirrung darüber, wo ein Test durchgeführt werden soll und wer getestet werden soll. Es wird klar, dass eine Person, um positiv zu testen, eine signifikante Menge des Virus in ihrem System haben muss. Dies bedeutet, dass Sie sich sofort isolieren sollten , wenn Sie keine Symptome haben, aber denken oder erfahren haben, dass Sie mit einer Person mit COVID-19 in Kontakt waren , Ihren Arzt anrufen und dann einen Test durchführen lassen sollten. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich immer an Ihren Arzt oder das örtliche Gesundheitsamt. Sie können sich auch unter 800-CDC-INFO (800-232-4636) an die CDC-Hotline wenden.

Informiert zu bleiben ist wichtig. Wir empfehlen Ihnen, nach aktuellen, vertrauenswürdigen Informationsquellen zu COVID-19 zu suchen, z. B. nach Ressourcen auf der NIH-Website oder nach MedlinePlus, der Verbraucherinformationsressource der National Library of Medicine.

In den nächsten Monaten haben Sie die Möglichkeit, wie beispielsweise die an den Impfstoffversuchsstandorten des NIH aufgeführten , Wissenschaftlern dabei zu helfen, herauszufinden, ob die jetzt evaluierten Impfstoffe wirksam sind. Wenn Sie an COVID-19 erkranken, können Sie an laufenden klinischen Studien teilnehmen, um eine breite Palette potenzieller Behandlungen sowie mehrere mögliche Impfstoffe zu entwickeln und zu bewerten

Damit diese Therapien für alle funktionieren, ist es wichtig, dass Menschen aus verschiedenen Gemeinden im ganzen Land an dieser Forschung teilnehmen. Wir hoffen, dass diese Bemühungen in nicht allzu ferner Zukunft zu Therapien führen werden, die der Pandemie ein Ende setzen.

In der Zwischenzeit schützen wir uns und andere weiterhin vor Infektionen und lassen uns testen, wenn Sie glauben, mit jemandem mit COVID-19 in Kontakt gestanden zu haben.

Leave a Comment